Zortrax Apoller

Intelligente Dampfglättungsvorrichtung für eine Vielzahl an Materialien

Neu!

  • Zertifizierte Sicherheit
  • Benutzerfreundlich
  • Qualität und Effizienz
  • Große Kompatibilität
  • CHF 7.334.00

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versand

Versand am 01.02.2019

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: Z-APOLLER, Inhalt: 1 Stk

  • Zertifizierte Sicherheit
  • Benutzerfreundlich
  • Qualität und Effizienz
  • Große Kompatibilität

Produktinformationen & technische Daten:

Marken (Hersteller): Zortrax
Inhalt: 1 Stk
Schnittstellen: USB - Anschluss, WIFI - WLAN, LAN

Beschreibung

Der endgültige Preis und das Lieferdatum sind noch nicht bekannt!

Intelligente Dampfglättungsvorrichtung

Der Zortrax Apoller ist ein intelligentes Gerät, das FDM 3D-gedruckte Modelle automatisch mit MEK- oder Acetondämpfen glättet, um sichtbare Schichten zu entfernen.

Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit
Die Modelle müssen in der doppelt verschlossenen Glättkammer mit den Maßen 300x250x250 mm untergebracht werden. Die Einstellungen werden dann auf einem intuitiven Touchscreen ausgewählt. Sobald dies erledigt ist, benötigt Zortrax Apoller nur 3 Stunden, um alle Modelle in der Kammer gleichmäßig zu glätten.

SVS-Technologie

Die SVS-Technologie (Smart Vapor Smoothing) von Zortrax Apoller basiert auf fortschrittlichen proprietären Algorithmen, die Temperatur, Druck und Konzentration der Lösemitteldämpfe in einer doppelt verschlossenen, luftdichten Glättungskammer regeln. Der Druck in der Kammer wird jederzeit unter dem Umgebungsdruck gehalten, um zu verhindern, dass die Dämpfe nach außen gelangen.

Qualität und Effizienz

Dämpfe innerhalb der Glättkammer zirkulieren nach oben, um das Modell gleichmäßig abzudecken. Auf diese Weise werden alle Oberflächen gleichmäßig geglättet. Sobald der Glättungsprozess abgeschlossen ist, senkt Zortrax Apoller die Innentemperatur, um das überschüssige Lösungsmittel zu kondensieren und zurück in den Tank zu führen. Eine 300-ml-Flasche Aceton oder MEK kann für mehrere Glättungsvorgänge wiederverwendet werden.

Zertifizierte Sicherheit

Sicherheitssysteme mit mehreren Redundanzniveaus wurden entwickelt, um die hohen Anforderungen der ATEX 2014/34 / EU-Richtlinie zur Regelung von Geräten für explosionsgefährdete Bereiche zu erfüllen. Aus diesem Grund ist Zortrax Apoller in Werkstätten einfach zu implementieren und sicher zu verwenden.

Große Kompatibilität

Der Zortrax Apoller kann Modelle glätten, die auf allen FDM 3D-Druckern gedruckt werden. Das Gerät ist unabhängig vom Hersteller mit Filamenten auf ABS-, HIPS- und ASA-Basis kompatibel. Dies macht den Zortrax Apoller zu einem wirklich eigenständigen Gerät, das den Benutzer nicht zwingt, eine bestimmte Auswahl an 3D-Druckern oder Filamentenherstellern zu verwenden.

Zortrax Apoller arbeitet sowohl mit Aceton als auch mit Butanon (MEK), den weit verbreiteten und kostengünstigen Lösungsmitteln. Das Gerät kann 3D-Modelle glätten, die mit Z-ABS, Z-ULTRAT, Z-ULTRAT Plus, Z-ASA Pro und Z-HIPS oder deren Gegenstücken von Drittanbietern gedruckt werden.

Das Aussehen von Spritzgussteilen

Durch den Glättungsprozess werden ASA-basierte Materialien mattiert. Andere Filamente weisen glänzende Oberflächen auf. Das Zirkulationssystem der Dämpfe garantiert, dass auch kompliziert geformte Modelle gleichmäßig geglättet werden. Zortrax Apoller trocknet die Drucke automatisch aus, wodurch sie kurz nach der Entnahme aus der Glättkammer einsatzbereit sind. Das macht den Zortrax Apoller zu einem Desktop-Gerät mit industrieller Klasse.

Intelligente Dampfglättung in 4 einfachen Schritten

Step 1 - Auffüllen Step 2 - Modelle ablegen
Der Lösemitteltank in Zortrax Apoller muss mit Aceton oder MEK gefüllt werden. Abhängig von der Art des Filaments, mit dem die zu glättenden Modelle 3D-gedruckt wurden. Die Modelle müssen in einem Abstand von 2-3 cm in der Glättkammer platziert werden. Die Kammer muss geschlossen sein, um fortzufahren.
Step 3 - Einstellungen auswählen Step 4 - Modelle herausnehmen
Die Art des Filaments, mit der die Modelle 3D-gedruckt wurden, und die Art des Lösungsmittels im Tank müssen auf einem intuitiven Touchscreen ausgewählt werden. Die Modelle müssen nach dem Glätten aus der Kammer genommen werden. Sie sind ausgetrocknet und können sofort verwendet werden. Es sind keine weiteren Schritte erforderlich.

Serienglättung

Der Zortrax Apoller ist sowohl automatisiert als auch schnell, was es zu einer perfekten Glättungsausrüstung für eine 3D-Druckfarm macht.
Der gesamte Arbeitsbereich kann mit Modellen gefüllt werden, vorausgesetzt, sie sind 2-3 cm voneinander entfernt. Das Gerät benötigt die gleiche Glättungszeit und die Menge an Lösungsmittel, um die gleiche hohe Glättungsqualität zu gewährleisten, unabhängig davon, wie viele Modelle in die Kammer eingesetzt werden.

Fragen & Antworten zu Zortrax Apoller

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Das erste Objekt aus Asteroidenmaterial, welches 3D-gedruckt worden ist, ist ein Raumschiffprototyp.