Recreus Filaflex Skin 2

Hautfarbenes Flexibles Filament

  • Extrem Elastisch
  • Hohe Haftung am Druckbett
  • Geruchlos
  • Lösungsmittelbeständig
  • CHF 36.50 (CHF 7.30 / 100 g)

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versand

Noch 5 Stück auf Lager

Zustellung am Montag, 17. August: Bestellen Sie bis Montag um 11:30 Uhr.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: REC-FSKIN2.175500, Inhalt: 500 g

EAN: 8435424800653

  • Extrem Elastisch
  • Hohe Haftung am Druckbett
  • Geruchlos
  • Lösungsmittelbeständig
1,75 mm / 250 g: CHF 22.10 (CHF 8.84 / 100 g)
2,85 mm / 250 g: CHF 22.10 (CHF 8.84 / 100 g)
1,75 mm / 500 g: CHF 36.50 (CHF 7.30 / 100 g)
2,85 mm / 500 g: CHF 36.50 (CHF 7.30 / 100 g)

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: REC-FSKIN2.175500
Hersteller-Nr.: FSKIN2.175500
Marken (Hersteller): Recreus
Inhalt: 500 g
Durchmesser: 1,75 mm, 2,85 mm
Shore-Härte: A82
Produktlinie: Filaflex
Produktarten: Flexibles Filament
Farbe: Beige
Nettogewicht: 250 g, 500 g
Empf. Druckgeschwindigkeit: 30 - 110 mm/s
Empf. Drucktemperatur: 220 - 260 °C
Durchmesser - Toleranz: ± 0,05 mm

Beschreibung

Filaflex ist ein elastisches Filament für den 3D Drucker. Das Material besteht aus TPE und einigen Additiven um es für den 3D Drucker druckbar zu machen.

Filaflex hat eine unglaubliche Elastizität. Jetzt können Sie zum Beispiel Ihre eigenen Schuhe zu Hause schaffen.

Filaflex ist anders als mit festen Filament mit dem 3D Drucker zu drucken.
Mit der richtigen Konfiguration ist es jedoch mit fast jedem Drucker kompatibel.

Weitere Informationen

Folgende Empfehlung bei Verwendung mit einem beliebigen Drucker ohne Recreus Extruder:

  • Druckgeschwindigkeit 20 mm/s
  • Drucktemperatur ca. 240 °C
  • Kein Retraction (Zurückziehen des Filament)
  • Materialfluss auf 105-115% gegebenenfalls erhöhen
  • Direct-Drive Extruder (bei Bowden Extruder können Schwierigkeiten auftreten)

Kein beheiztes Bett notwendig.

Für erfahrene Anwender

Fragen & Antworten zu Recreus Filaflex Skin 2

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Schon Gewusst?

Die ersten industriellen 3D Drucker gab es bereits in den 80er Jahren als die ersten CAD Programme auf den Markt kamen.