TRILAB QuadPrint 2 Connection

Verbindung für die Multifilamentlösung des DeltiQ 2 & DeltiQ 2 Plus

Neu!

  • Multi-Material
  • Multi-Color
  • Verbindung zur Mosaic Palette 2
  • CHF 135.60

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versand

Versand in 6-10 Tagen

Ausführung: DeltiQ 2

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: TLAB-QP2CON, Inhalt: 1 Stk

  • Multi-Material
  • Multi-Color
  • Verbindung zur Mosaic Palette 2

Produktinformationen & technische Daten:

Art.-Nr.: TLAB-QP2CON
Hersteller-Nr.: QP2CON
Marken (Hersteller): TRILAB
Inhalt: 1 Stk
Produktarten: 3D Drucker Upgrades
Speziell für 3D Drucker: TRILAB DeltiQ 2, TRILAB DeltiQ 2 Plus

Beschreibung

Die Quadprint 2 Connection ist die Verbindung zwischen der Mosaic Palette und dem DeltiQ 2 & DeltiQ 2 Plus 3D Drucker.

  • Direkte Verbindung (USB) der Mosaic Palette 2 mit dem 3D Drucker
  • Drahtloser Datei-Upload direkt über die Palette 2

TRILAB QuadPrint Multifilamentlösung

Wenn für die additive Anwendung mehrere Materialien in einem Prozess erforderlich sind, können Benutzer die TRILAB QuadPrint-Lösung einsetzen, um bis zu vier Materialien gleichzeitig zu drucken.

TRILAB DeltiQ 2 und DeltiQ 2 Plus behalten das Prinzip einer Düse und eines Extruders bei, da es zu 100% zuverlässig und problemlos konfiguriert ist. Anstatt die Extruder und Hotends zu wechseln, wird ein intelligentes externes Gerät namens Mosaic Palette 2 hinzugefügt, das vollständig von DeltiQ 2 eingerichtet und gesteuert wird. Es heißt QuadPrint 2 und ermöglicht das gleichzeitige Drucken von bis zu 4 Druckmaterialien.

Mit TRILAB QuadPrint kann der Benutzer viel anfangen:

  • Druck aus 4 verschiedenen Farben von PLA oder PETG
  • Mehrere Materialien kombinieren (z. B. PLA mit PETG oder flexiblem TPU)
  • Drucken von löslichen Trägern (z. B. PLA mit BVOH)
  • Kombinieren von mehr Farben, Materialien und löslicher Träger gleichzeitig

Fragen & Antworten zu TRILAB QuadPrint 2 Connection

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Schon Gewusst?

Die ersten industriellen 3D Drucker gab es bereits in den 80er Jahren als die ersten CAD Programme auf den Markt kamen.